„Trink Julia trink“ – Aktions Theater Kassel feiert Premiere

Das AktionsTheaterKassel feiert gerade Premiere des aktuellen Stückes „Trink Julia trink“. Das Schauspiel wurde geschrieben von Wilfrid Grote und wurde bereits 1991 vom AktionsTheaterKassel uraufgeführt. Nun findet es nach 30 Jahren Einzug in die Räumlichkeiten in der Wolfschlucht 18a, 34117 Kassel. Das Interessante dabei ist, dass mit Monika Budde dieselbe Schauspielerin wie 1991 die Rolle als Julia übernommen hat. Sie hat das Stück zusammen mit Regisseurin Helga Zülch neuinszeniert.

„Julia ist keine Figur, die besonders viel Sympathie erzeugt. Sie ist schrullig, hasserfüllt, frustriert, isoliert. Die Inszenierung von Julia von Helga Zülch schafft Möglichkeiten der Begegnung in ihrer eigenen sparsamen, subtil-nüchternen, komischen und schaurig-schönen Ästhetik und Gestaltung. Sie überspitzt, verfremdet, verzerrt die Figur Julia, lässt sie in einem Raum agieren, der völlig schräg und wirklichkeitsfern ist. Die Anordung des Zusammenspiels von Bildern, Handlungen und Tönen macht Angebote, sich den Julia Geschichten auf eine ganz eigene persönliche Weise zu nähern und sich Momente des Berührtseins zu erlauben.“

Es geht in dem Drama um ein schwieriges Thema, Gewalt von Eltern gegen Kinder, hier gegen Julia. „Es entsteht ein Schaustück, das sich gegen allzu einfache konkrete Zuordnungen verwehrt, die Sinne der Zuschauenden fordert und aufkratzen will. Ein Stück, das Trostlosigkeit, emotionale Dürre und Kälte sichtbar und fühlbar werden lässt, ein Stück, das eine Julia zeichnet, die Sympathie keineswegs leicht macht, die ihr gewaltgeladenes Tun jedoch nachempfindbar macht“, erklärt Monika Budde.

Termine für die Veranstaltung sind am Samstag, 10.09., Mittwoch, 14.09., Freitag, 16.09., Samstag, 17.09. Freitag, 23.09. Samstag, 24.09., jeweils um 20.30 Uhr.
Eintrittspreise: 10,- Euro ermäßigt / 15,- Euro / Kulturticket
Ort: Wolfsschlucht 18a, 34117 Kassel
Weitere Informationen / Kartenvorbestellung: 0561 – 77 31 42

Thomas Wirth
Thomas Wirthhttps://thomas-wirth.de
Radfahrender Contentcreator, kulturverrückt, mit Fotografieobsession und Schreibbesessenheit.

Mehr vom Autor

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Verwandte Beiträge

Anzeige
Neu möbliertes Zimmer in ruhiger Lage nahe Klinikum und Uni
Das Zimmer ist liebevoll und modern eingerichtet mit Bett, Kleiderschrank, großzügigem Regal, Schreibtisch und Fernseher. Über... Weiterlesen

Aktuelle Beiträge

Los Compañeros überzeugten im Theaterstübchen

Im Rahmen der 6. Kasseler kulturellen Vielfalt, einer Veranstaltungsreihe für regionale Musikerinnen und Musiker, spielten am Sonntag Los Compañeros vor zahlreich erschienenen Theaterstübchen-Gästen. Das...

RealismusAtelier Scherfose zeigt Bilderzyklus „Stadtlandschaften“

Der Maler Ralf Scherfose zeigt in seinem Bilderzyklus der „Stadtlandschaften“ kleinformatige Arbeiten, die den Blick auf urbane Landschaftsräume mit ihren vielgestaltigen Lichterscheinungen richten. Als...

Ausklang des BBK-Jubiläums mit Susanne Vogt und Band

Seit Donnerstag hatten Kunstinteressierte im Rahmen des 75-jährigen Jubiläums des Berufsverbandes Bildender Künstler Kassel zahlreiche Gelegenheiten in der documenta-Halle an vielfältigen Workshops teilzunehmen, mit...