Bis zum 8. Oktober nehmen 15 Fotografen/innen die Betrachter ihrer Werke mit auf eine visuelle Reise zur Bildentstehung und darüber hinaus, zur Idee. Die Ausstellung „…Stories“ zeigt im Südflügel des Kasseler Kulturbahnhofs ausdrucksstarke Schwarz-Weiß-Fotografien. Man erhält Einblicke in deren Hintergründe und stößt auf Botschaften, die die Künstler dem Betrachter vermitteln möchten. Was ging dem Fotografen durch den Kopf? Was wollte er erreichen? Welche Geschichte verbirgt sich hinter seinem Werk? Diese und viele weitere Fragen werden auf Internetseiten beantwortet, die man nach Abscannen der zugehörigen QR-Codes aufrufen kann.

Die Geschichten, die sich hinter den expressiven Fotografien offenbaren, sind dabei so vielfältig wie die Fotografie selbst. Man erhält einige Einblicke in die Kunst des Bildaufbaus und die Technik der Fotografie. Es werden aber auch berührende Geschichten erzählt, die dennoch häufig Spielraum für eigene Interpretationen lassen. Einige Fotografen offenbaren ihre Gedankenwelt und die Emotionen, die zur Entstehung eines Werkes beigetragen haben. Es sind Geschichten über Ästhetik und Harmonien, Hoffnung und Trauer oder einfach über den perfekten Moment.

Angebot

Content Management, regional, schnell


Die Fotoausstellung „…Stories“ findet man bis zum 8. Oktober, täglich von 10 bis 22 Uhr im Südflügel des Kasseler Kulturbahnhofs. Der Eintritt ist frei.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein